Planen Sie eine Demo
Zurück zum Ressourcenzentrum

Die Bedeutung von sicheren Laptops am Arbeitsplatz

sichere Laptops am Arbeitsplatz

Als Unternehmer wollen Sie Ihr Unternehmen natürlich so gut wie möglich schützen. Sichere Laptops am Arbeitsplatz sind in dieser Hinsicht von großer Bedeutung.

Cybervorfälle nehmen immer mehr zu. Obwohl man meinen könnte, dass Cyberkriminelle hauptsächlich größere Unternehmen angreifen, stellt sich heraus, dass auch KMU und Selbstständige häufig mit Cyberkriminalität konfrontiert werden. Im Jahr 2020 lag der Anteil der externen Sicherheitsvorfälle in KMU zwischen 10 und 15 %. Im Jahr 2022 war nach dem Beginn des Krieges zwischen Russland und der Ukraine ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen. Der Prozentsatz der Cyberkriminalität in KMU liegt nun bei 39 %. Ein gut gesicherter Laptop ist daher sicherlich kein unnötiger Luxus.

Risiken bei nicht gesicherten Laptops.

In letzter Zeit ist eine Zunahme der Internetkriminalität zu verzeichnen. Wenn Sie am Arbeitsplatz keine sicheren Laptops verwenden, kann dies zu einem Ausfall des IKT-Systems, zur Zerstörung oder Beschädigung von Daten oder zur Veröffentlichung von Daten führen.

Neben den externen Bedrohungen können Probleme auch intern verursacht werden. So kann beispielsweise ein Hardware- oder Softwarefehler auftreten, der zu einem Ausfall des IKT-Systems führt. Oder Ihre Mitarbeiter lassen versehentlich sensible Daten durchsickern oder verursachen eine Störung.

In all diesen Fällen können Sie die Risiken verringern, indem Sie einen sicheren Laptop kaufen und ihn noch besser absichern. Im Folgenden geben wir Ihnen weitere Tipps, wie Sie dies tun können.

Wie können Sie für sichere Laptops sorgen?

Es sollte klar sein, dass die Sicherung von Laptops am Arbeitsplatz wichtig für den Schutz Ihres Unternehmens ist. Aber wie können Sie Laptops am Arbeitsplatz sichern?

  • Halten Sie das Betriebssystem und die Software auf dem neuesten Stand: Diese Aktualisierungen enthalten immer neue Sicherheitsupdates, die dafür sorgen, dass Ihr Laptop weniger anfällig ist.
  • Schulung Ihres Teams: Weisen Sie Ihre Mitarbeiter ein und informieren Sie sie über die Bedrohungen.
  • Beschränken Sie das Herunterladen von Software: Indem Sie nur vertrauenswürdige Software zulassen, verhindern Sie, dass jemand versehentlich etwas Böses herunterlädt.
  • Verwenden Sie ein zuverlässiges System zur regelmäßigen Sicherung Ihrer Daten: Sollte etwas passieren, ist es natürlich schön, wenn Sie nicht gleich alle Daten verlieren. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein System haben, um Ihre Daten sicher zu halten.
  • Verwenden Sie eine sichere Internetverbindung: Dies kann z. B. mit einem VPN geschehen. Es verhindert, dass Cyberkriminelle über ein öffentliches Netz auf Ihren Laptop zugreifen können.

Im Folgenden geben wir Ihnen einige Tipps zu den wichtigsten Sicherheitspunkten.

Passwortschutz

Ein sicheres Passwort ist wichtig, damit Hacker nicht auf Ihre Konten und Dateien zugreifen können. Ein solches Passwort muss aus mindestens 12 Zeichen bestehen und eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Zeichen enthalten. Verwenden Sie Ihre Passwörter nie wieder. Sie können Ihre Passwörter in einem Passwort-Manager speichern.

Ein Passwort-Manager ist ein Programm oder eine App, die Ihre Passwörter sicher speichert und sie automatisch für Sie ausfüllt, wenn Sie sich bei Websites oder Apps anmelden. Das bedeutet, dass Sie sich nicht mehr viele verschiedene Passwörter merken müssen, sondern nur noch ein einziges sicheres Passwort für den Zugriff auf den Passwort-Manager benötigen.

Sicherung des physischen Zugangs

Stellen Sie sicher, dass Sie sich immer anmelden müssen, um physischen Zugriff auf Ihren Laptop zu erhalten. Am besten eignet sich dafür eine Verifizierung, wie Sie sie mit Windows Hello einrichten können. Verwenden Sie die Gesichtserkennung oder einen Fingerabdruck. Sie können auch einen PIN-Code einrichten, aber das ist weniger sicher.

Verwalten des Datenzugriffs

Wenn Sie sensible Daten haben, ist es ratsam, diese Daten zu verschlüsseln. Dies kann mit einem Programm wie Vera Crypt geschehen. Damit werden die Daten mit einem bestimmten Code verschlüsselt. Nur Benutzer, die das Passwort kennen, können die Daten dann lesen und verwenden. So können Sie sicherstellen, dass nur Benutzer mit dem Passwort Zugang zu den Daten haben.

Sie können auch Benutzer für bestimmte Daten in einem System wie SharePoint zuweisen. Dies kann nützlich sein, wenn z. B. Daten nicht verschlüsselt werden müssen, Sie aber nicht möchten, dass jeder in Ihrem Unternehmen Zugriff auf die Daten hat.

Brauchen Sie einen Arbeitslaptop?

Es kann eine gute Idee sein, spezielle Arbeitslaptops für Ihre Mitarbeiter zu kaufen. Im Gegensatz zu privaten Laptops verfügen Geschäftslaptops bereits über integrierte Sicherheit. Dabei handelt es sich um das so genannte Trusted Platform Module (TPM). Damit wird die Hardware automatisch verschlüsselt, so dass die Daten kaum zu knacken sind.

Am besten lassen Sie Ihre Mitarbeiter diesen Laptop nicht privat nutzen, um Sicherheitsrisiken zu begrenzen. Es stellt sich jedoch heraus, dass drei Viertel der Niederländer ihre Geschäftslaptops manchmal für private Zwecke nutzen. Dies betrifft zum Beispiel das Ansehen von Filmen, das Buchen von Urlauben oder das Online-Shopping.

Was sind die Vor- und Nachteile von Arbeitslaptops?

Die Vorteile der Anschaffung eines Arbeitslaptops sind:

  • Zusätzliche Sicherheit: Wie bereits erwähnt, verfügen Business-Laptops über ein TPM für zusätzliche Sicherheit. Aber auch die Möglichkeit der biometrischen Anmeldung und ein eingebauter Datenschutzfilter sind bei Firmenlaptops häufiger zu finden.
  • Gute Verarbeitungsqualität: Geschäftslaptops sind so konzipiert, dass sie an viele Orte mitgenommen werden können. Sie sind daher oft besser in der Lage, einiges auszuhalten.
  • Windows 10 Pro: Es bietet die Möglichkeit, über ein Domänennetzwerk oder Azure Active Directory verwaltet zu werden, so dass Ihr IT-Administrator den Zugriff auf Geräte und Daten angemessen sichern kann.
  • Professionelle Spezifikationen: Business-Laptops sind oft mit leistungsstarken Prozessoren, viel Arbeitsspeicher und schnellem Speicher ausgestattet, so dass sie schnell und effizient arbeiten können.
  • Optimiert für Unternehmenssoftware: Business-Laptops sind oft für bestimmte Unternehmenssoftware optimiert, was den Arbeitsprozess vereinfachen kann.

Die Nachteile eines Arbeits-Laptops sind:

  • Sie sind teurer: Aufgrund der zusätzlichen Business-Optionen und der besseren Qualität sind Business-Laptops oft teurer als Consumer-Laptops.
  • Schwerer zu bekommen: Ein Business-Laptop ist in der Regel nicht in herkömmlichen Elektronikgeschäften erhältlich. Dafür müssen Sie sich an Online-Webshops oder Ihre eigene Website wenden. Oft ist nur ein begrenztes Angebot an diesen Laptops verfügbar.

Beginnen Sie jetzt mit sicheren Laptops am Arbeitsplatz

Jede Kleinigkeit trägt dazu bei, Ihr Unternehmen sicherer zu machen. Guardey hilft dabei. Mit unserer Cybersicherheitssoftware können Ihre Mitarbeiter überall sicher online gehen und Bedrohungen werden von uns überwacht. Dank unserer Gamification lernen Ihre Mitarbeiter außerdem jeden Tag etwas Neues über Cybersicherheit. Starten Sie jetzt völlig kostenlos mit Guardey und probieren Sie es 14 Tage lang aus.

Anouk CTA Guardey Website
14 TAGE KOSTENLOS TESTEN

Erleben Sie Guardey noch heute.

  • Testen Sie völlig risikofrei
  • 24/7 Unterstützung
14-tägige kostenlose Testversion starten